Ich unterstütze Menschen dabei, bewusster, gesünder, glücklicher & länger zu leben


Gesamtheitlicher Lebensforscher (Themenbereiche: Gott, die Welt & das Universum - verstehen und begreifen), mit 19 Jahren 1. Selbständigkeit in der Diskotheken-Branche, Autor, Autodidakt, Hypnosecoach (spirituelle Heilhypnose + Reinkarnation mit Hypnose), SUPRA-Coach, Kahi-Life-Coach, Ergonomiecoach, spiritueller Geistheiler, Denker, Lebenskünstler, Höhlenmensch 2.0, spiritueller Freigeist, 12-facher Online-Kongress-Veranstalter, mehr als 25 Jahre Alkoholiker (Zeitweise 1 Flasche Whisky/Tag & Kettenraucher bis 75 Zigaretten / Tag), Cannabis-Nutzer mit 30 Jahren Erfahrung, der zur Vorsicht aufruft, Ver-Rückter.

Ich bin als Interviewpartner, sowohl für Video, als auch Podcast, genau der richtige Experte, wenn Du Wahrheit, Klarheit und echte Freiheit für Körper, Geist & Seele suchst, weil ich durch meine Erfahrungen, Erlebnisse und Erkenntnisse zu den meisten Themen (egal ob Schul- oder Allgemein-System) etwas zu sagen habe, was den Menschen beim Aufwachen und Bewusst Werden hilft - und, was sie daran hindert.

"Aufbruch nach Paradise" Online-Kongress:
"Mit seiner bewegenden Lebensgeschichte und seinen tiefen Erkenntnissen inspiriert Alexander Seelendank Menschen, ihre eigenen Herausforderungen zu meistern und ein erfülltes, authentisches Leben zu führen."


Ein paar ent-scheidende Momente meines bisherigen erLebens (Stand Juni 2024):


Geboren um zu Leben 

Ich habe viele extreme Höhen und Tiefen in meinem Leben erlebt und bin schon seit Jahrzehnten der Überzeugung, dass mir nichts passiert und inzwischen weiß ich das auch durch meine Forschungen, und bringe das Wissen darüber, wer wir sind und was alles möglich ist. 

Hier eine Kurzfassung meines bisherigen Er-Lebens. Ich bin ca. 2 Wochen vor dem geplanten Geburtstermin auf die Erde in dieses Leben inkarniert, obwohl ich von meiner Mutter nicht gewollt war und nachdem ich urprünglich bereits Anfang des 7. Schwangerschaftsmonats schlüpfen wollte, mir jedoch der Ausgang buchstäblich zugenäht wurde. 

Weil das aber noch nicht genug war, habe ich neben einem Herzklappenfehler, direkt auch noch eine Hepatitis-A Gelbsucht mitgebracht und habe die ersten 4 Wochen dieses Lebens ganz alleine in einer Kinderklinik 25 Kilometer von dem Krankenhaus verbracht, in dem ich geboren wurde. 

Als ich noch keine 3 Jahre alt war, haben sich meine Eltern scheiden lassen und das nachdem mein einziger Opa gerade wenige Monate zuvor gestorben war. 

Mit 7 wurde ich entführt und hatte auf einmal einen „neuen“ Vater, eine andere Schule und irgendwas war mit der ganze Sache faul. 

Ich war einfach immer anders als alle Anderen, also anders als norm-al und das hat sich bis heute nicht geändert. 

Mit knapp 12 Jahren hatte ich einen Fahrradunfall, den ich fast unbeschadet überlebt habe, obwohl das Auto mit mehr als 50 Stundenkilometer frontal von der Seite in mich hineingefahren ist. 

Dies war ein ungehörter Hilferuf, nachdem genau 1 Woche zuvor meine Mutter ihren 2. Mann geheiratet hat. 

Damals hat auch meine Mutter in einer Kinderklinik in der Station für krebskranke Kinder angefangen zu arbeiten, was mir ständige Angst brachte davor, dass ich diese seltsame Krankheit auch bekomme, weil es scheinbar nur Kinder betrifft. 

Fast genau 1 Jahr nach dem Fahrradunfall hat die 1. Schachtel Marlboro in mein Leben gefunden und daraus wurden zig tausende. 

Und weil meine Leber ohnehin von Geburt an bereits geschädigt war, ist es eines von vielen Wundern in meinem Leben, dass ich mehr als ein viertel Jahrhundert Unmengen von Alkohol mit mehreren Alkoholvergiftungen überlebt habe und sich alles regeneriert hat. 

Doch ich habe auch noch andere spannende Erlebnisse und Erkenntnisse sammeln und als Puzzle kombinieren dürfen. 

Mit 18 die Freiheit ab dem 1. Tag des Führerscheins in einem von mir selbst finanzierten Cabrio genossen. Nach 3 Monaten Führerschein durfte ich erfahren, wie sich das genaue Gegenteil von Freiheit anfühlt, weil ich ein Wochenende in einer geschlossenen Psychiatrie verbringen durfte, wo sie dann allerdings feststellten, dass ich ganz anders ver-rückt bin und sie nix mit mir anfangen konnten. 

Mit 19 habe ich mich in der Discotheken-Branche selbstständig gemacht, nachdem ich 6 Monate vor der Abschlussprüfung meine Lehre hingeschmissen hatte. 

Mit 20 war ich zum 1. Mal Pleite und hatte eine Menge Schulden, sowie ein Magengeschwür, dass seltsamerweise nach 3 Nächten im Krankenhaus, von denen ich tagsüber nicht anwesend war, verschwunden war und ich wieder gehen konnte. 

Mit 21 Jahren hatte ich einen Autounfall, bei dem ich gegen einen Baum gefahren bin und bis auf eine Stauchung im Arm und einen kleinen Schnitt vollkommen unverletzt blieb, obwohl ich nicht angeschnallt war und die geschätzte Aufprallgeschwindigkeit bei mehr als 50 Stundenkilometern lag und ich laut Polizei aus einem Golf nicht mehr ausgestiegen wäre. Gott sei Dank hatte ich damals einen BMW mit Längsmotor, der mich rettete. 

Mit 23 hatte ich einen angehenden Schlaganfall und bin nach wenigen Stunden wieder aus dem Krankenhaus raus, in das ich selbst mit dem Auto gefahren bin. 

Mit 27 / 28 war ich ein Jahr im Krankenstand, wobei ich 9 Monate beim Orthopäden wegen wahnsinniger Rückenschmerzen verbrachte und dann in einer Psychosomatischen Klinik mit der Diagnose Depressionen / Burnout meine Lebensgefährtin kennengelernt und angefangen habe, mich mit Gesundheit und meinem eigenen Leben, dem Sinn des Lebens und dem Sinn von Krankheit zu beschäftigen um Alles zu verstehen. 

Fast gestorben

2020 hatte ich innerhalb weniger Monate rund 25 Kilo verloren, was rund 1/3 meines damaligen Gewichtes war. Die Diagnose: Pilze und Sporen in der Lunge, außerdem eine starke Elektrosensibilität und allgemein alle unnatürlichen Frequenzen und Energien. 

In der heftigsten Zeit war ich so schwach, dass ich ein Halb-Liter-Glas gefüllt mit Wasser mit 2 Händen halten musste und 2 Mal war ich mitten am Tag im Bett und es war, als wäre das Ende gekommen. Gleichzeitig habe ich für die Welt in dieser heftigen Zeit 3 Online-Kongresse - mit insgesamt mehr als 50 Interviews und tausenden Teilnehmenden - innerhalb von 3 Monaten zu 98% alleine geplant, organisiert und durchgeführt.

Denn ich bin „Geboren um zu Leben“.... ... und helfe Menschen dabei, bewusster, gesünder, glücklicher und länger zu leben. 

EINFACHE VERHÄLTNISSE

Inzwischen leben wir seit 2 Jahren in rund 1.000 Metern Höhe in einer Höhlenwohnung vollkommen mit und in Mutter Erde verbunden als Höhlenmenschen 2.0.

Selbst-Ent-Scheidung

Ende 2023 habe ich eine auf alle Ebenen auswirkende Ent-Scheidung getroffen und mein Ego-gesteuertes weltweites Millionenprojekt gegen den Seelenweg eingetauscht - doch ich habe keinen Cent rausgeholt, sondern alles reingesteckt, was ich hatte - und ich bin so glücklich und frei, wie ich es noch nie war.

Seitdem hatte ich Monate in denen ich erfahren durfte, dass immer genug von allem da ist, was wir brauchen. Plötzlich 12,86 € auf dem Konto, als der Sprit fast 100 Kilometer zu früh zu Ende war, um nur ein Beispiel zu nennen. Nur für die Ego-gesteuerte Gier ist von allem zu wenig da.

Ich bin jetzt radikal ehrlich, spreche nur noch Klartext und die ungeschminkte Wahrheit. Keine Maske. Kein verstellen. So, wie ich früher immer war und es als spiritueller Freigeist jetzt bewusst bin.

Meine 1. Buchveröffentlichung

Außerdem erscheint in Kürze mein 1. Buch unter dem Titel "Geboren um zu Leben". Dieses Buch ist die vermutlich außergewöhlichste Autobiografie der bisherigen Geschichte der Menschheit, weil es viel mehr ist, als nur eine Lebensgeschichte und die "philosophische Aufarbeitung" meines Lebens.

In diesem Buch gebe ich Einblicke in einige gravierende Momente und Augenblicke, Ereignisse und ganze Lebensabschnitte aus meinem Leben und vermittle gleichzeitig meine Erkenntnisse aus jahrzehntelanger freier Forschung - überwiegend mit meinem eigenen Körper und Leben - meinen diversen Aus- und Weiterbildungen und durch achtsames Beobachten.

Dieses Buch zeigt Missstände in der Gesellschaft wie auch im Gesamtsystem auf und bringt Klarheit, Wahrheit und wahre Freiheit.

Durch den Schreibstil ähnelt es etwas einem Roman, etwas einem spirituellen Buch und gleichzeitig bietet es Momente des Nachdenkens, sich besinnens, sich erinnerns, wie auch humorvolle Passagen.